Phoenix VE.Direct Schuko 12/1200
Phoenix VE.Direct Schuko 12/1200
Phoenix VE.Direct Schuko 12/1200

Victron Energy Phoenix VE.Direct Schuko 12/1200

Normaler PreisCHF 459.90
/
inkl. MwSt. Versandkosten
nicht auf Lager

Lieferzeit: Wenn nicht auf Lager ca. 2-3 Wochen

Beschreibung

Victron Phoenix Wechselrichter 1000 W mit Bluetooth Option (12 V Batteriesystem)

SinusMax – Spitzentechnik

Die Phoenix Wechselrichter-Baureihe wurde für den gewerblichen Einsatz entwickelt; sie eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen. Die Entwicklung zielte kompromisslos auf einen Wechselrichter mit sauberem Sinusausgang bei hohem Wirkungsgrad. Durch Anwendung neuester Hybrid-HF-Technik war es möglich ein Qualitätsprodukt mit kompakten Abmessungen bei geringem Gewicht vorzustellen, das jede gewünschte Leistung problemlos abgeben kann.

VE.Direct / Bluetooth Dongle Anschluss: Konfortable Gerätüberwachung mit dem Smartphone

Mithilfe des VE.Direct Anschlusses kann der Wechselrichter mit dem PC oder dem Handy verbunden werden.
Auch ist es möglich, den Status des Geräts mit dem Handy im Auge zu behalten. Hierfür können Sie einfach den Dongle anschließen, den Sie hier im Webshop finden: Victron Bluetooth Dongle

Höchste Startleistung

Ein wesentliches Merkmal der SinusMax Technologie ist die besonders hohe Startleistung. Mit konventioneller HF-Technik ist das nicht möglich. Phoenix Wechselrichter sind in der Lage die hohen Anlaufströme z.B. von Kühlkompressoren, Werkzeugmotoren und ähnlichem zu verkraften. Lastumschaltung auf andere Wechselstromquellen: Der automatische Lastumschalter Bei kleineren Leistungen empfehlen wir den Filax Automatik-Umschalter. Computer und andere empfindliche elektronische Geräte können damit praktisch unterbrechungsfrei weiterbetrieben werden, da die Schaltzeiten sehr kurz (unter 20 msec) sind.

ECO-Modus

Im ECO-Modus schaltet der Wechselrichter auf Standby, sobald die Last unter einen voreingestellten Wert abfällt (Mindestbelastung: 15 W). Im Standby-Modus schaltet sich der Wechselrichter dann für einen kurzen Zeitraum ein (regulierbare Standardeinstellung: alle 2,5 Sekunden). Überschreitet dabei die Last einen voreingestellten Schwellwert, bleibt der Wechselrichter eingeschaltet.

Bewährte Zuverlässigkeit

Die vollständige Überbrückung zusätzlich mit einer Ringtransformatorentopologie hat sich seit Jahren bewährt. Die Wechselrichter sind kurzschlussfest und vor Überhitzung (ob nun durch Überlastung oder durch die Umgebungstemperatur hervorgerufen) geschützt.

Vollständig konfigurierbar:

  • Schwellwerte zum Auslösen und Zurücksetzen von Alarmen bei niedrigem Ladezustand der Batterie.
  • Schwellwerte zum Ausschalten und Neustarten bei niedrigen Batteriespannungswerten.
  • Dynamisches Abschalten: lastabhängiger Abschalt-Schwellwert
  • Ausgangsspannung 210 - 245 V
  • Frequenz 50 Hz oder 60 Hz
  • Schwellwert für ECO-Modus ein/aus und ECO-Modus-Fühler
  • Überwachung: Ein- und Ausgangsspannung, % Last und Alarme

Technische Daten

Spezifikationen

Beschreibung

Victron Phoenix Wechselrichter 1000 W mit Bluetooth Option (12 V Batteriesystem)

SinusMax – Spitzentechnik

Die Phoenix Wechselrichter-Baureihe wurde für den gewerblichen Einsatz entwickelt; sie eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen. Die Entwicklung zielte kompromisslos auf einen Wechselrichter mit sauberem Sinusausgang bei hohem Wirkungsgrad. Durch Anwendung neuester Hybrid-HF-Technik war es möglich ein Qualitätsprodukt mit kompakten Abmessungen bei geringem Gewicht vorzustellen, das jede gewünschte Leistung problemlos abgeben kann.

VE.Direct / Bluetooth Dongle Anschluss: Konfortable Gerätüberwachung mit dem Smartphone

Mithilfe des VE.Direct Anschlusses kann der Wechselrichter mit dem PC oder dem Handy verbunden werden.
Auch ist es möglich, den Status des Geräts mit dem Handy im Auge zu behalten. Hierfür können Sie einfach den Dongle anschließen, den Sie hier im Webshop finden: Victron Bluetooth Dongle

Höchste Startleistung

Ein wesentliches Merkmal der SinusMax Technologie ist die besonders hohe Startleistung. Mit konventioneller HF-Technik ist das nicht möglich. Phoenix Wechselrichter sind in der Lage die hohen Anlaufströme z.B. von Kühlkompressoren, Werkzeugmotoren und ähnlichem zu verkraften. Lastumschaltung auf andere Wechselstromquellen: Der automatische Lastumschalter Bei kleineren Leistungen empfehlen wir den Filax Automatik-Umschalter. Computer und andere empfindliche elektronische Geräte können damit praktisch unterbrechungsfrei weiterbetrieben werden, da die Schaltzeiten sehr kurz (unter 20 msec) sind.

ECO-Modus

Im ECO-Modus schaltet der Wechselrichter auf Standby, sobald die Last unter einen voreingestellten Wert abfällt (Mindestbelastung: 15 W). Im Standby-Modus schaltet sich der Wechselrichter dann für einen kurzen Zeitraum ein (regulierbare Standardeinstellung: alle 2,5 Sekunden). Überschreitet dabei die Last einen voreingestellten Schwellwert, bleibt der Wechselrichter eingeschaltet.

Bewährte Zuverlässigkeit

Die vollständige Überbrückung zusätzlich mit einer Ringtransformatorentopologie hat sich seit Jahren bewährt. Die Wechselrichter sind kurzschlussfest und vor Überhitzung (ob nun durch Überlastung oder durch die Umgebungstemperatur hervorgerufen) geschützt.

Vollständig konfigurierbar:

  • Schwellwerte zum Auslösen und Zurücksetzen von Alarmen bei niedrigem Ladezustand der Batterie.
  • Schwellwerte zum Ausschalten und Neustarten bei niedrigen Batteriespannungswerten.
  • Dynamisches Abschalten: lastabhängiger Abschalt-Schwellwert
  • Ausgangsspannung 210 - 245 V
  • Frequenz 50 Hz oder 60 Hz
  • Schwellwert für ECO-Modus ein/aus und ECO-Modus-Fühler
  • Überwachung: Ein- und Ausgangsspannung, % Last und Alarme

Technische Daten

Häufig gestellte Fragen

Idealerweise haben die LSD-Batterien eine Lebensdauer von 15-20 Jahren, aber wie uns allen bekannt ist, sind die Power Stations Verbrauchsmaterialien, so dass die Lebensdauer von ihnen von den Nutzungsgewohnheiten abhängt. Wir können jedoch versprechen, dass nach den angegebenen Zyklen (volle Ladung und Entladung), die Geräte 80% Kapazität übrig haben. Die Zykluszeiten können den Kunden je nach Power Station für 5-6 Jahre unterstützen, wenn diese wie im Handbuch beschrieben, verwendet werden.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Power Station im Internetmodus mit der EcoFlow App verbunden ist. Zweitens: Gehen Sie zum Abschnitt Firmware in den Einstellungen der Power Station, welche Sie aktualisieren möchten. Suchen Sie nach der neuesten Firmware und folgen Sie den Schritten, um das Upgrade abzuschliessen.

Das hängt von der kombinierten Spannung und Stromstärke der von Ihnen gewählten Solarmodule ab. Es ist in Ordnung, solange die Solarmodule Solarstecker verwenden und ihre kombinierte Spannung und Stromstärke zwischen 10-150 Volt und unter 15 Ampere liegen. Beispielsweise kann man bis zu 3 x 400W Solarpanels an die Delta Pro (EU) anschliessen. Mehr Informationen finden Sie auf unserem Energy Blog

Wenn Ihre tragbare Power Station an die Steckdose angeschlossen ist, werden alle angeschlossenen elektronischen Geräte über das Stromnetz und nicht über die Batterie versorgt. Wenn die Stromversorgung aus dem Netz unterbrochen wird, z. B. bei einem Stromausfall, schaltet das Kraftwerk innerhalb von 30 ms automatisch auf Batteriestrom um.

Alle Power Stations ausser der Delta (EU) sind kompatibel.

Der EcoFlow Smart Generator ist intelligenter als herkömmliche Generatoren. Er funktioniert mit der EcoFlow-App, sodass Sie ihn aus der Ferne steuern und überwachen können. Er verfügt über einen LCD-Bildschirm, wenn Sie in der Nähe sind, und Sie können sogar einen automatischen Start voreinstellen, wenn Ihre Power Station bis zu einem bestimmten Grad erschöpft ist.

Der Smart Generator lädt Ihr Kraftwerk im Gegensatz zu anderen Generatoren direkt mit Gleichstrom auf. Dies führt zu einer ca. 10% höheren Effizienz, wodurch Sie Zeit und Geld sparen.

Der Smart Generator wurde als Ergänzung zum DELTA Pro oder DELTA Max entwickelt, funktioniert aber auch als herkömmlicher Gasgenerator, wenn Sie ihn allein benötigen.

Um längere Stromausfälle zu überbrücken, können Sie Ihren DELTA Pro oder Max mit dem Smart Generator aufladen. In diesem Fall fügt eine volle Tankfüllung Ihrem Ökosystem 5,4kWh hinzu.

Tragbare Solarmodule sind eine äusserst effektive, saubere und erneuerbare Möglichkeit, eine tragbare Power Station aufzuladen. Die tragbaren EcoFlow 400W Solarmodule haben eine höhere Wattzahl als typische Solarmodule und sind aufgrund ihrer monokristallinen Zellen effizienter. Sie können bis zu drei tragbare 400W Solarmodule aneinanderreihen und mit einer tragbaren DELTA Pro Power Station verwenden, um eine Leistung von 1200W zu erzielen. Ausserdem verwenden die tragbaren EcoFlow-Stromversorgungsanlagen einen MPPT-Algorithmus, um eine konstante Energieversorgung zu gewährleisten. Im Gegensatz zu statischen Solarmodulen lassen sich tragbare Solarmodule leicht verschieben und je nach Sonnenstand am Himmel ausrichten.

Das könnte Ihnen auch gefallen